Ortsverband

Kirchheim-Weilheim-Lenninger Tal

Mitgliederversammlung wählt weitere Vorstandsmitglieder

FDP erweitert den Parteivorstand

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung ging derer Vorsitzende Albrecht Ellwanger in seinem Rechenschaftsbericht auf die Aktivitäten des Ortsverbandes im vergangenen Jahr ein. „Die Trendwende für die FDP ist geschafft. Jetzt widmen wir alle Kräfte dem Wiedereinzug der Freien Demokraten in den Deutschen Bundestag 2017“, erklärte Ellwanger.
Die seit der letzten Mitgliederversammlung um 13 Prozent gestiegenen Mitgliederzahl ist die höchste seit Albrecht Ellwanger im Jahr 2003 das Amt des Ortsverbandsvorsitzenden übernommen hat. Dies nahmen die Mitglieder zum Anlass, Ulrich Kuhn und Alexander Götz neu als Beisitzer zu wählen. Beide werden ab sofort die Arbeit des Parteivorstandes unterstützen.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde unter anderem das Thema Wohnraum in der Region diskutiert. Wenn junge Familien keine bezahlbaren Häuser mehr finden, ist die Politik falsch. Die grün-rot dominierte Wohnungsbaupolitik der Region der letzten Jahre hat vollkommen versagt. Wenn alle Wohnungssuchenden zusammen kaum Wohnungen finden, ist es kein Wohnungsmarkt mehr, sondern eine Katastrophe, so die Meinung der anwesenden FDP-Mitglieder.
Für bezahlbaren Wohnraum sei es erforderlich, zusätzliche finanzielle Anreize für Investoren zu schaffen. Benötigt würden mehr preisgünstiges Bauland sowie steuerliche Anreize durch großzügigere Abschreibungsmöglichkeiten.

Veranstaltung mit Dr. Bullinger in der Stiftsscheuer

Besuch bei den Gründern der „Braurevolution“

Jung, innovativ, Brauer aus Leidenschaft – so präsentierten sich die Jungunternehmer Felix Ungerer und Marc Schmidt vor den Mitgliedern und Gästen des FDP-Ortsverbandes Kirchheim-Weilheim-Lenninger Tal.
Dr. Friedrich Bullinger MdL, Markus Schmidt, Felix Ungerer, Ulrich Kuhn und Renata Alt
Dr. Friedrich Bullinger MdL, Markus Schmidt, Felix Ungerer, Ulrich Kuhn und Renata Alt

Zuvor begrüßten die FDP-Landtagskandidaten Ulrich Kuhn und MdL Dr. Friedrich Bullinger alle Anwesenden.

Unter dem Namen „Braurevolution“ vermarkten die Jungunternehmer Ungerer und Schmidt seit dem Herbst 2015 erfolgreich ein eigenes, handwerklich gebrautes Bier. Im Unterschied zu industriell hergestellten Massenware wird das Produkt vor Ort hergestellt. Mit dem Besuch bei den Gründern der „Braurevolution“ in der Stiftsscheuer in Kirchheim unter Teck haben die FDP-Politiker ein deutliches Signal gesetzt, dass innovative Entwicklung in der Region wahrgenommen und unterstützt wird. "Politik kann Innovationen nicht erzwingen", unterstrich Dr. Bullinger. "Aber sie kann sie fördern, indem sie Barrieren und Hürden abbaut." Hier stünden die Freien Demokraten für Beschleunigung und Entbürokratisierung.

Israel

Leben in der Hochsicherheitszone

In Israel gehören Amokläufe und Attentate trauriger Weise fast zum Alltag. Stiftungsexperte Walter Klitz sprach im Interview mit "freiheit.org" über den Alltag der Menschen im Land. Im Laufe der Zeit hätten die Menschen gelernt, mit der täglichen Bedrohung ...

Baden-Württemberg

AfD-Fraktionsverdopplung gerichtlich überprüfen

Ein Rechtsgutachten bescheinigt, dass die zwei Fraktionen der AfD im baden-württembergischen Landtag möglich sind. Hans-Ulrich Rülke, Vorsitzender der FDP-Fraktion erläutert im Gespräch mit der "Stuttgarter Zeitung" , warum die doppelte AfD-Fraktion für ...

ZDFdonnerstalk

Nicht von Angst treiben lassen

Dunja Hayali ist mit ihrem "Donnerstalk" gestartet. Angesichts der jüngsten Terrorattacken widmete sich  Hayali bei der Premiere ihres Maybrit-Illner-Ersatzsendung fürs Sommerloch dem Thema "Tage der Angst". Zu ihren Gästen zählte FDP-Innenexperte Gerhart ...

Terrorabwehr

Rechtsstaat nicht von Terroristen zerstören lassen

Mehr Polizisten, mehr Strafen, mehr Überwachung: Nach Anschlägen und Amoklauf erklärt die CSU, wie sie die Sicherheit im Land stärken will. Nach Ansicht von Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ist der Aktionismus der CSU der falsche Weg. Man dürfe sich ...

Ost/West-Lohnangleichung

FDP nimmt Sorgen der Wirtschaft ernst

Die Vereinigung der Unternehmensverbände MV hat vor Wettbewerbsnachteilen für das Land durch steigende Arbeitskosten gewarnt und sich gegen die Einmischung der Politik in die Tarifautonomie verwahrt. Während Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) ihn ...

Landtagswahl 2016

Mehr German Mut zum Scheitern

Der SPD-Abgeordnete Patrick Dahlemann soll seinen Lebenslauf beschönigt haben - und wird einmal mehr mit Häme überschüttet. Der Greifswalder FDP-Kandidat zur Landtagswahl, David Wulff, hat kein Verständnis dafür: "Ich kenne und schätze Patrick seit vielen ...

Türkei

Rechtsstaat als Grundlage zur Zusammenleben

Am Sonntag wollen tausende Anhänger des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Köln demonstrieren. FDP-Chef Christian Lindner und FDP-Vize Wolfgang Kubicki fordern die Achtung des Rechtsstaats. Gegenüber der "Westdeutschen Allgemeinen" erklärte ...


Druckversion Druckversion 
Suche

Spendenkonto des Ortsverbandes

DE84 6129 0120 0306 4120 04 BIC: GENODES1NUE bei der Volksbank Kirchheim-Nürtingen

TERMINE

27.09.2016Ortsverbandssitzung» Übersicht

Mitglied werden

FREI-BRIEF

Positionen